Watoto Kabisa

e.V. – das Keniaprojekt des Landesverbands Rheinland-Pfalz/Saar im Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP)

Et voila: Ein Zaun!

Wir duerfen stolz verkuenden: Der Zaun ist fertig!
Die komplette letzte Woche verbrachten wir in Mbuye (daher auch kein neuer Post) und bauten mit den Maennern des Dorfes gemeinsam einen 65 x 100 m Zaun fuer das Feld. Das war ganz schoen viel Arbeit (Loecher mit der Brechstange in den Boden schlagen, Holzpfaehle von Eselkarren abladen und auf dem Fusspfad zum Feld tragen, Beton mit der Hand anruehren, Stacheldraht spannen und Tore fuer das Feld zimmern), aber das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen!

Gerade befinden wir uns in einem Internetcafe in Nairobi (deshalb gibt es im Moment auch leider keine Bilder, das Internet ist grausam!), denn heute Mittag mussten wir uns leider von Jan verabschieden, der mittlerweile auf dem Weg zurueck nach Deutschland ist.
Nach so viel Arbeit haben wir beschlossen, dass wir uns auch mal ein bisschen Urlaub goennen duerfen. Deshalb fahren wir morgen gemeinsam mit Titus und zwei Deutschen aus Augsburg an den Lake Naivasha und anschliessend zum Hell’s Gate – ein Nationalpark, den man mit dem Fahrrad durchquert!

Wir hoffen, dass wir uns bald wieder melden koennen.

Liebe Gruesse,
Michelle und David

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Et voila: Ein Zaun!

  1. Victoria Mehl 3. September 2012 um 09:46

    Grüßt mir die Hippos! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: